TV Näfels an der STV-Meisterschaft in Naters

FL. 69 Teams wurden von Turnvereinen aus der ganzen Schweiz für die verschiedenen Wettkämpfe angemeldet. Der TV Näfels startete mit zwei Teams. In der 80m Pendelstafette und in der 40m Pendelstafette mit Stab gaben die Turner aus dem Rautidorf ihr bestes. Der TV Naters schaffte mit dem schweizerischen Turnverband perfekte Voraussetzungen für einen Tollen Wettkampftag.

Bereits am Samstagvormittag machte sich eine dezimierte Näfelser Delegation unter der Führung von Oberturner Ralph Kummer auf den Weg ins Wallis.

Nach dem Einrichten der Unterkunft machten wir uns auf und besichtigten Naters. Schnell mussten wir uns eingestehen, dass das Wetter im Norden besser war, aber dies hielt die gute Laune keineswegs ab. Nun war ein lockeres Fussballtennis an der Reihe, welches das Ganze noch sportlich aussehen liess.

Nach Speis und Trank am Abend ging es nach einem Barbesuch ins Bett.

Pendelstafette 8x80m

Nach der Tagwache, einer Flugeinlage von Fabian Lampe und einem Kaffee auf dem Wettkampfgelände machten sich die Sprinter warm.

Der TV Näfels startete in der ersten Serie mit dem STV Eschenbach und dem STV Brig. Lange war die Serie ausgeglichen, zum Schluss konnte sich der STV Eschenbach absetzen. Die Näfelser kamen als zweite ins Ziel, mit einer Zeit von 1:20.62. Diese Zeit reichte für den 9. Schlussrang.

Das Problem mit dem Stab…

Auch hier gingen die Näfelser voller Tatendrang an den Start. Nachdem unser Schlussläufer noch ein „Bömhörz“ – Tipp vom Startrichter erhielt, galt es ernst. 
Schnell wurde klar, hier wird es nichts. Einem Turner gelang es, von vier Stabübergaben drei Mal den Stab fallen zu lassen. Der selbe Turner hatte aber noch mehr Lust, etwas Bonuszeit zu holen. So liess er den Stab noch auf der falschen Seite passieren..ja der Heilige Sankt Nikolaus dürfte dies mitbekommen haben J
Folglich erreichte der TV Näfels hier den 11. Schlussrang.

 

Nun hiess es duschen, etwas essen und dann wieder ab nach Hause ins sonnige Glarnerland.

Dieser Ausflug ins Wallis hat sich durchaus gelohnt. Nebst der sportlichen Aktivität wurde der Kameradschaft einmal mehr gutgetan und der Turnverein Näfels konnte sich national wieder einmal zeigen.

Aufgebot TV Näfels: Ralph Kummer, Davide Zingale, Franco Landolt, Jan Stucki, Fabian Lampe, Dominic Streiff, Simon Hefti und Marc Schneider.