Sieg am STV Skifest 2019

SC. Am Samstagmorgen dem 16. März 2019 um 7:30 Uhr besammelten sich acht 

Turner in Näfels um die Reise ins Skigebiet Arosa/Lenzerheide auf sich 

zu nehmen. Das Ziel war das STV Sikfest 2019, an welchem der TV Näfels 

das erste mal mitmachte und in der Stärkeklasse 2 startete.

 

Bei bestem Wetter starteten wir unseren Tag mit freiem Fahren im 

Skigebiet und gingen gleich zu unserem ersten Wettkampfteil, dem 

Gruppenfoto. Das Ziel: das kreativste und vielleicht auch kurioseste 

Foto zu machen. Andere Vereine waren da mit sehr ausgefallenen Kostümen 

am Start. Da wir das erste mal dabei waren und nichts vorbereitet 

hatten, mussten wir die Köpfe zusammenstrecken und wussten, dass nur mit 

einer ausgefallenen Idee was drin liegen kann. Nach kurzer Diskussion 

hatten wir unsere Figur zusammen und durften uns dort mit dem 5. Platz 

sehr zufrieden geben.

Danach spaltete sich die Gruppe, die einen fuhren sich für den zweiten 

Wettkampfteil warm, die anderen bereiteten sich am Pistenrand an einer 

Bar vor. Um 12:15 trafen wir uns am Starthaus des zweiten 

Wettkampfteils, dem Riesenslalom. Da wir viele JO-Fahrer im Team hatten 

war die Vorgabe des Präsidenten Davide Zingale klar, diese Disziplin 

muss gewonnen werden. Die gestarteten Fahrer hielten diesem Druck Stand 

und gewannen diese Disziplin.

Darauf folgend ging es gleich weiter mit dem Fachtest Aprés-Ski. Dabei 

galt es mit einem auf dem Helm angeklebten Wasserbecher einen Parcours 

zu absolvieren. Damit so wenig wie möglich Strafsekunden im Ziel dazu 

addiert werden, durfte man auch nebst dem Ziel die schnellste Zeit zu 

laufen, so wenig Wasser wie möglich verlieren. Da die vier gestarteten 

auserwählten Turner dies gekonnt meisterten, hatte sich der TV Näfels 

für die Halbfinals in Ihrer Stärkenklasse qualifiziert.

Im Halbfinal -und Finaldurchgang traten jeweils zwei Teams, bestehend 

aus vier Personen, gegeneinander an. Die Aufgaben waren folgende: Ohne 

Hände musste Jede/-r einen Mohrenkopf essen, anschliessend zu Zweit als 

Karette eine kurze Strecke überwinden und als Gruppe einen Liter Wasser 

trinken. Zum Schluss sassen zwei Teilnehmer pro Gruppe auf einem 

Schlitten, die anderen Beiden zogen diesen über einen Hindernisparcours. 

Gleichzeitig mussten die Personen auf dem Schlitten die Jacken tauschen. 

Der TV Näfels musste im Halbfinal ins Stechen, dabei musste einer 

alleine einen Schlitten durch den Hindernisparcours ziehen. Der 

auserwählte Turner meisterte dies mit bravour und bescherte dem TV 

Näfels den Finaleinzug, sehr zur Überraschung aller Näfelser Turner. 

Doch wer im Finale steht, will dieses dann auch gewinnen. Daher wurde 

nochmals die Taktik besprochen und frische Kräft eingesetzt. Mit viel 

Ergeiz und angetrieben vom Publikum gewann der TV Näfels in der 

Stärkeklasse 2 das STV Skifest 2019.

Damit war der Weg frei mit dem Aprés-Ski gebührend diesen Sieg zu 

feiern. Um ca 18 Uhr ging es auf den Weg in die Unterkunft, welche 

leicht Ausserhalb von der Lenzerheide war. Kurz einrichten und sich 

fertig machen für das Abendessen. Im Restaurant Obertor stärkten wir uns 

für die bevorstehende Party, die exklusiv für die teilnehmenden Vereine 

organisiert wurde. Es wurde nochmal ausgiebig gefeiert und auf den Sieg 

angestossen.

Am Sonntag wäre eigentlich nochmals Skifahren angesagt gewesen, doch der 

eine oder andere Turner hat den Sieg so ausgiebig gefeiert, dass wir 

beschlossen haben uns gemütlich auf die Heimreise zu machen. Vielen Dank 

an den Turner Dominic Streiff der dieses Wochenende für den TV Näfels 

organisiert hat. Ein wirklich gelungener Anlass, mit einem tollen Team.

Auch einen grossen Dank an den STV und der Ferienregion Lenzerheide für 

dieses wirklich tolle Skifest, der TV Näfels wird bestrebt sein im 

nächsten Jahr zur Titelverteidigung anzutreten.

Die erfolgreiche Näfelser Delegation
Die erfolgreiche Näfelser Delegation