Spannende Ausgangslage vor dem letzten Vorrundenspiel

 

F.L. Die Vorrundenspiele der GLTV Volleyball Wintermeisterschaft sind beinahe durch. Alle Teams haben noch ein Spiel vor sich. Nach sechs Spielen könnte die Ausgangslage in der 1. Liga spannender nicht sein. Gleich die ersten fünf Teams sind innerhalb von drei Punkten. Die ersten vier der Liga qualifizieren sich für die Halbfinals, die letzten vier kommen in die Playouts. Der TV Niederurnen dürfte am Ende als Gruppensieger dastehen, ausser TV Netstal 39+ wächst noch einmal über sich hinaus. Dann kommts zum Duell um Rang 2, Oberurnen und Näfels haben beide 9 Punkte nach 6 Spielen und treffen in Linthal aufeinander, dies dürfte eine spannende Affiche werden. Spannend wird auch die Partie TV Linthal gegen TV Mühlehorn, vierter gegen fünfter.-kampf um die Playoff – Quali. Der amtierende Wintermeister Mühlehorn ist gefordert, ein 2:0 Sieg muss her, sonst werden die Playouts Realität.

 

Diese Konstellation bezeugt, dass die Spitze in der Turnermeisterschaft breiter geworden ist. In den Vereinen wird im Volleyball sehr gut gearbeitet, was nun mit einer spannenden Liga belohnt wird.

 

Für die Turner aus Näfels geht es nun darum, im letzten Training der Vorrunde gut zu trainieren um schliesslich am 6. März in Linthal bereit zu sein für das Duell mit dem TV Oberurnen, da auch Näfels sowie Oberurnen die Quali noch nicht auf sicher haben.

 

HOPP NÄFELS!

 

Enge Sache: Die aktuelle Tabelle der 1. Liga
Enge Sache: Die aktuelle Tabelle der 1. Liga